WoGe - Mehr als ein Dach über dem Kopf.

Katie’s Pastry – Süßer Genuss in Wulsdorf

Der Geheimtipp für Schleckermäuler liegt etwas versteckt in Wulsdorf. Von der Weserstraße aus gibt es keinen Hinweis, dass sich im Hinterhaus der Hausnummer 66, mitten im südlichsten Stadtteil Bremerhavens ein neues Café befindet. Doch biegt man in die Kreuzackerstraße ein, in Richtung des Sportplatzes des TSV Wulsdorf, ist man am Ziel. Lassen Sie sich einladen ins „Katie’s Pastry“ – dorthin, wo süße Leckereien entstehen.

Richtig lecker mitten im Viertel

Am 1. Mai 2019 eröffnete Katie Mazur „Katie’s Pastry“ in Bremerhaven-Wulsdorf. Modern, sonnendurchflutet und mit viel Liebe zum Detail eingerichtet - der Laden brummt und hat sich zu einem beliebten Treffpunkt entwickelt. Von Mittwoch bis Sonntag können hier die Gäste ab 12 Uhr ihre entspannte Kaffeepause verbringen – mit einem Stück Cheesecake, Fruchtmoussetorte oder einem Brownie. Bei Sonnenschein gern auch draußen vor dem Café. Die Gäste können sehen und schmecken, dass alles frisch vor Ort hergestellt wird. Für Katie ist hier ein Traum in Erfüllung gegangen. 

Katie's Pastry
Auswahl im Katie's Pastry

Ein Blick zurück: Der Weg in die Selbstständigkeit

In ihrer Backstube schneidet sie mit geübter Hand aus Backpapier eine kleine Spritztülle zu und beschriftet eine kleine, runde Schokoladenplatte. Katie Mazur ist die Ruhe selbst: „Das lernt man gleich am Anfang der Ausbildung.“ Konditorin werden – das war der Traum der gebürtigen US-Amerikanerin aus dem Bundesstaat Delaware. Doch in den USA gibt es keine klassische Berufsausbildung. „Also habe ich mich einfach in Deutschland beworben. Engelbrecht in Bremerhaven bot mir eine Ausbildungsstelle zur Konditorin an. So kam ich nach Bremerhaven,“ erzählt die fröhliche junge Frau. Anfangs war das ohne Deutschkenntnisse nicht leicht, doch Katie gab nicht auf. Nach der Ausbildung sammelte sie Erfahrung in ganz Deutschland, arbeitete als Patissier unter anderem am Rittergut Valenbrook und im Romantikhotel Bösehof. 

Ihren Werdegang hielt sie in einem Blog auf Twitter fest „Baking my way through Germany“ (deutsch: Ich backe mich durch Deutschland). Ein riesiges Abenteuer für die damals 21jährige, doch es lohnte sich. Um die Vorzüge der „German Ausbildung“ im Bäcker- oder Konditorenhandwerk auch anderen jungen Menschen nahe zu bringen, verfasste Katie ein eBook und stellte es auf ihren Twitter-Blog. Natürlich findet man auf dem Profil auch jede Menge Bilder und Rezeptlinks zu leckerem Backwerk. http://www.bakingmywaythroughgermany.com/about-me/

Zurück in Bremerhaven wagte Katie den Schritt in die Selbstständigkeit. „Katie’s Pastry“ startete 2016 in Bremerhaven als Patisserie-Manufaktur und Konditorei mit Lieferservice ohne eigenes Ladengeschäft. „Die Entscheidung habe ich nie bereut,“ erzählt sie mit leuchtenden Augen. „Ich backte Torten für Hochzeiten, Taufen, Geburtstage und alle möglichen Anlässe. Das sprach sich in Bremerhaven und im Umland schnell herum. Von Frühjahr bis September mache ich jedes Wochenende fünf bis sechs Hochzeitstorten. Die Anfragen kommen nicht nur aus der Stadt, sondern auch aus dem Landkreis Cuxhaven und Bremen.“ Die Arbeit macht ihr viel Spaß. Die Liste der Stammkunden wuchs stetig. Aktive Werbung war nicht nötig. 

„Ich wurde immer wieder darauf angesprochen, wann ich denn endlich ein eigenes Café eröffne“, erzählt Katie lachend. Als sich im Herbst 2018 die Gelegenheit auftat, ehemalige Lagerräume im Hinterhaus von Radio Weddige in Wulsdorf zu übernehmen, war alles klar. Seit Mai 2019 steht Katie stolz in ihrem ersten Café: das Katie’s Pastry in Wulsdorf. Die Auswahl ist verführerisch: Was soll es sein? Ein saftiger Brownie, ein Stück American Cheesecake oder doch die leckere Fruchtmousse-Torte? Wem der Kaffee besonders gut schmeckt, kann ihn auch abgepackt hier kaufen. Genauso wie Mürbegebäck, selbstgemachtes Karamel-Popcorn und und und. Wer einmal die verschiedenen Köstlichkeiten probiert hat, kommt immer wieder. „Die Entscheidung war goldrichtig. Denn wenn meine Gäste happy sind, bin ich es auch.“

Gebäck im Katie's Pastry
Katie Mazur

Drei Fragen an Katie Mazur von „Katie’s Pastry“:

Katie, wohin geht der Trend bei festlichen Torten?
Ich bin ein großer Fan der sogenannten „Naked Cakes“ (aus dem Englischen: „nackte Torten“). Hier wird eine Hochzeitstorte nicht komplett mit Fondant eingedeckt oder Buttercreme. Man sieht die Böden und verschiedenen Schichten. Ich liebe es kreativ mit frischen Früchten und bunten Blüten zur Dekoration zu arbeiten. Die „Naked Cakes“ werden immer beliebter. 

Das Café in Wulsdorf erfreut sich großer Beliebtheit. Welche Gäste kommen hierher?
Zu uns kommen Gäste aller Altersgruppen. Jeder, der leckere Kuchen und Torten liebt und gemütlich mit Familie oder Freunden Kaffee trinken möchte, ist hier richtig. Bei schönem Wetter sind oft alle Plätze belegt, was uns sehr freut. Selbstverständlich verkaufen wir unsere Kuchen auch zum Mitnehmen.

Wie wird sich das Angebot von Katie’s Pastry weiterentwickeln?
Immer mehr Gäste fragen nach einem Frühstücksangebot. Das haben wir noch nicht im Programm, aber ich denke intensiv darüber nach, beispielsweise am Sonntag Frühstück oder Brunch anzubieten.  Noch ist es eine Idee. Mal sehen, ob wir sie bald umsetzen.

Möchten Sie das Katie's besuchen?

Katie's Pastry
Weserstr. 66
27572 Bremerhaven
Telefon: 0471 30948418

Öffnungszeiten und weitere Informationen finden Sie unter www.katiespastry.com.