Rauchwarnmelder

Die Rauchwarnmelder, die die WoGe in allen Wohnungen ihrer Mieter installiert, können Leben retten. Sie können aber auch nerven, wenn ein Fehlalarm ausgelöst wird. Was können Sie tun?

Der Alarmton erklingt, doch Sie sind sicher, dass es nirgends brennt? Dann drücken Sie die Benutzertaste durchgehend – so lange, bis der Alarmton verstummt und ein kurzer Signalton erklingt. Damit ist der Rauchwarnmelder für die nächsten 15 Minuten deaktiviert. Danach kehrt er automatisch in den Normalzustand zurück. In dieser Zeit können Sie die Ursachen des Fehlalarms beheben. Dieser kann beispielsweise durch Staub infolge von Bau- oder Reinigungsarbeiten ausgelöst worden sein oder auch durch Wasserdampf bzw. große Temperaturschwankungen.

Ordentliches Stoßlüften behebt diese Ursachen in der Regel wieder.