Woge 100 Jahre Landmark100 Jahre WoGe - Feiern Sie mit uns!Mehr lesen

Werkblock: Denkmalschutz neu inszeniert.

Die Wohnanlage "Werkblock" entstand 1929/1930 und gilt als das einzig gelungene große Wohnbau-Projekt des Neuen Bauens im Land Bremen. An den Prinzipien des Neuen Bauens orientierte sich unter anderem der Bauhaus-Stil. Typische Merkmale sind der völlige Verzicht auf Ornamente und der scharfe kubische Abschluss der Gebäudeecken. Diese Stilelemente seien beim Werkblock „kompromisslos umgesetzt“ worden. Deshalb stellte das Landesamt für Denkmalpflege die Wohnanlage 2009 unter Denkmalschutz.

Da wir dieses Thema den Bewohnern und der Öffentlichkeit gerne näher bringen möchten, haben wir die Schaufenster der Gewerbefläche Werkstraße, Ecke Hökerstraße neu in Szene gesetzt. Bei der Gestaltung wurde der Bauhausstil wieder aufgegriffen.

Die komplexe Wohnanlage mit insgesamt 104 Wohnungen befindet sich im Stadtteil Lehe und ist, aufgrund ihrer Bauweise, von vier Straßen erreichbar: 

  • Werkstraße 14, 16, 18, 20
  • Am Twischkamp 11, 13, 15
  • Hökerstraße 13, 15
  • Jahnstraße 46, 48, 50

Der familienfreundliche Innenhof lädt zum Verweilen im Grünen ein und verfügt über einen Spielplatz für die Kleinen.  

Wenn Sie Interesse an der Anmietung einer Wohnung haben, prüfen Sie unsere aktuellen Wohnungsangebote.