Woge 100 Jahre Landmark100 Jahre WoGe - Feiern Sie mit uns!Mehr lesen

Richtfest in der Bussestraße

Am 06.10.2017 haben wir unser zweites Richtfest in der Bussestraße in Bremerhaven Geestemünde gefeiert.

Das Gebäude Bussestraße 5 wurde um zwei Etagen aufgestockt. Insgesamt entstehen fünf 2-Zimmer- und fünf 3-Zimmer-Wohnungen zwischen 68 und 75 Quadratmetern. 

Mehr erfahren Sie auf unserer Themenseite zur Bussestraße.
 

Bericht der Nordsee-Zeitung vom 07. Oktober: 

Richtkranz baumelt in der Bussestraße

GEESTEMÜNDE. Im Mai wurde mit der Entkernung des Altbaus an der Bussestraße begonnen, in den vergangenen Wochen der Komplex um zwei weitere Etagen aufgestockt. Seit Freitagmorgen baumelt über dem neuen Mietshaus der Wohnungsgenossenschaft der Richtkranz. Im Frühjahr/Sommer 2018 sollen die zehn Zwei- und Dreizimmer­wohnungen bezugsfertig sein.
Investitionsvolumen: 1,4 Millionen Euro.

Die Kaltmiete der barrierefreien Wohnungen „ist gestaffelt“, sagt WoGe-Vorstandsvorsitzender Uwe Stramm. Im Erdgeschoss wird sie 6,55 Euro/Quadratmeter betragen, nach oben hin wird es teurer.“ Maximaler Quadratmeterpreis: 9,95 Euro.

»Dem Bauherrn sei Dank zugemessen, der mit Mut und Kraft und Geld diesen Bau hat hingestellt.« (Joscha Basse, Zimmermannsgeselle)

Unterhalb der Mietwohnungsebenen hat das Gebäude eine Verbindung zur Borriesstraße und dem ehemaligen Glüsing-Bau. Dort bietet die WoGe drei Gewerbeeinheiten an. Einen Mieter gibt es schon. Die „Landbäckerei zur Horst“ aus Alse (Kreis Wesermarsch wird Ende des Jahres eine Filiale mit Café eröffnen.

Auch in den kommenden Jahren werde die WoGe ihr Neubau­programm kontinuierlich fortsetzen, kündigt Stramm an. Ende kommenden Jahres solle im Geestemünder Ortsteil Süd das nächste Projekt angegangen werden.(bel)